Erste Informationen und Beschreibungen der Einsatzmöglichkeiten für Interessierte:

Tätigkeiten in einem bestimmten Bereich

Hierbei handelt es sich um regelmäßige Angebote, die einer bestimmten Gruppe Flüchtlingen angeboten werden. Dazu zählt z. B.:

  • Deutschunterricht
  • Sportangebot
  • Handwerk
  • Nachhilfe
  • Kreativangebote
  • Handarbeit
  • Übersetzungen
  • usw.

Was wird von Ihnen erwartet?

  • Eine geeignete Qualifikation zur Durchführung des speziellen Angebotes
  • Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (vor Aufnahme der ehrenamtlichen Tätigkeit zu beantragen und vorzulegen, für ehrenamtlich Tätige kostenlos)
  • Teilnahme an den regelmäßigen Arbeitskreistreffen zum Erfahrungsaustausch
  • Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
  • Interkulturelles Interesse
  • Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit an kostenlosen Schulungen teilzunehmen.

Wenn Sie an einer Mitarbeit interessiert sind, vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin mit Frau Petra Hudler, Ehrenamtskoordinatorin der Stadt Hückelhoven (Tel. 02433/82-334, Mail petra.hudler(at)hueckelhoven.de) oder mit Frau Ulrike Minkenberg, Sprecherin Flüchtlingspaten Hückelhoven (ulli.minkenberg(at)web.de)